UA-131537841-1
Weiss Engineering
                                                                                           

Die EMS Jahresstatistik

Viele Jahre hat Weiss Engineering die Jahresstatistik der Baugruppenhersteller (OEM, ODM, EMS) für einen deutschen Branchen-Verband erstellt.

In dieser Zeit haben wir gelernt, dass es einerseits große Unterschiede im Wachstum und den betriebswirtschaftlichen Zahlen zwischen OEM und EMS gibt, andererseits man eine Branchenstatistik weder auf Mitglieder eines Verbandes noch auf einzelne Länder in Europa limitieren sollte.

Zudem ist eine Untergliederung in lediglich zwei Umsatzgruppen (>50 Mio. Euro Umsatz/<50 Mio. Euro Umsatz) nicht ausreichend, weil damit die Entwicklung der Unternehmen mit weniger als 10 Mio. Euro Umsatz durch die größeren Unternehmen komplett überdeckt wird.

Daher hat Weiss Engineering Anfang 2016 die Jahresstatistik komplett umgekrempelt und zu einer EMS Jahresstatistik für die gesamte Europäische EMS Industrie weiterentwickelt. Der Erfolg dieser neuen Statistik gibt uns Recht:

·        Über 120 EMS Unternehmen haben an der letzten EMS Jahresstatistik teilgenommen.

·        Die teilnehmenden Firmen aus Deutschland erwirtschaften über 56% des gesamten EMS Produktionsvolumens in Deutschland.

·        Die teilnehmenden Firmen aus Österreich erwirtschaften über 56% des gesamten EMS Produktionsvolumens in Österreich.

·        Die teilnehmenden Firmen aus der Schweiz erwirtschaften über 39% des gesamten EMS Produktionsvolumens in der Schweiz.

·        Die Umsatzgrößen der Teilnehmer sind sehr unterschiedlich. Sowohl Unternehmen mit 2 Mio. Euro Umsatz als auch Unternehmen mit mehr als 100 Mio. Euro Umsatz nehmen teil. Damit ist die Statistik ein Spiegelbild des Marktes.

·        Zudem haben erstmals 7 EMS Unternehmen aus Frankreich, Italien, den Niederlanden und Großbritannien ihre Zahlen gemeldet.

·        Über 80% der Teilnehmer nehmen jedes Jahr teil, so dass vergleichende Analysen zur Entwicklung des Marktes zum Vorjahr möglich sind.

·        Viele Gespräche dieses Jahr mit EMS Unternehmen zeigen klar, dass im nächsten Jahr vorgenannte Teilnehmerzahlen deutlich steigen werden. Auch der Anteil aus dem nicht deutschsprachigen Europa soll weiter erhöht werden.

Der Fragebogen für die Statistik ist sehr detailliert. So werden u.a. folgende Punkte jährlich abgefragt:

·        Umsatz nach Produktgruppen Inland

·        Umsatz nach Produktgruppen Ausland

·        Anzahl der Mitarbeiter zum 31.12.

·        Auftragsbestand zum 31.12.

·        Einkaufsvolumen

·        Erwartetes Umsatzwachstum für das laufende Geschäftsjahr

·        Erwartetes Umsatzwachstum für das folgende Geschäftsjahr

Hinzu kommen jährlich wechselnde Fragen zur Verbesserung der Markttransparenz. Dazu gehören u.a.:

·        Exportanteile innerhalb des deutschsprachigen Raums

·        Anteil der Materialbestellung durch Kunden

·        Unterhalt von Konsignationslägern u.v.m.

Aufgrund der strengen Vertraulichkeit der Daten, unterhält Weiss Engineering mit fast der Hälfte der teilnehmenden Unternehmen Vertraulichkeitsvereinbarungen. Die Meldedaten werden vor Verarbeitung intern bei Weiss Engineering auf Plausibilität geprüft um Meldefehler zu erkennen und korrigieren zu lassen.

Danach werden die Zahlen zu Umsatzgruppen zusammengefasst und können in der Auswertung nicht mehr einem einzelnen Unternehmen zugeordnet werden. Die Namen der teilnehmenden Firmen werden zudem aus Vertraulichkeitsgründen nicht publiziert.

Die Meldebögen werden bereits in der ersten Januarwoche verschickt, Abgabeschluss ist die erste Februarwoche und Ende Februar erhalten alle Teilnehmer den ausführlichen Bericht.

Der Bericht zeigt nicht nur die Entwicklung eines repräsentativen Teils der Branche auf, er gibt zudem eine Vorschau auf das prognostizierte Wachstum der Branche für das laufende und das nächste Jahr unterteilt nach fünf Umsatzgruppen. Der Bericht ist nicht nur ein ideales Benchmark für ihr Unternehmen sondern eignet sich auch als qualifizierte Referenz in Ihrem Jahresbericht zur allgemeinen Entwicklung der EMS Branche. Nach Aussage vieler Teilnehmer gibt es derzeit keine genaueren Zahlen für die EMS Branche.

Die Teilnahme an der EMS Jahresstatistik ist kostenlos.